Methodenwerkstätten

Hier werden qualitative Forschungsmethoden und Ergebnisse der qualitativen Interviews diskutiert und reflektiert. Forscher treffen sich regelmäßig in Zirkeln zu maximal 10 Personen, um eine intensive Arbeit zu ermöglichen.

Sie befinden sich hier:

Sie verwenden qualitative Forschungsmethoden und möchten sich für die Zeit Ihres Forschungsvorhabens einer Methodenwerkstatt anschließen? Bitte kontaktieren Sie die Ansprechpartner direkt.

Interpretationszirkel am Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft

Anfang 2016 wurde der Interpretationszirkel des Instituts für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft etabliert. Seither werden in etwa zwei-wöchentlichen Abständen qualitative Daten intersubjektiv ausgewertet und vor dem Hintergrund verschiedener qualitativer, methodisch-methodologischer Ansätze diskutiert. Zudem werden auch weitere, für den Forschungsprozess relevanten Fragen zum Thema `Qualitative Forschung´ und deren Umsetzung besprochen. Der inhaltliche Fokus liegt auf institutsinternen Projekten. Der Interpretationszirkel steht Mitarbeitenden der Projekte sowie Promovend*innen offen.

Veranstalter: Wissenschaftler*innen des Instituts für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft, Charité Campus Mitte
Kontakt:
Nadja-Raphaela Baer

 

Qualitative Forschungswerkstatt am Institut für Allgemeinmedizin

Seit 2015 führten wir am Institut für Allgemeinmedizin regelmäßig eine qualitative Forschungswerkstatt durch. In ungefähr monatlichen Abständen besprechen wir Studiendesigns, Interviewleitfäden und Interviewführung, interpretieren gemeinsam Textmaterial und diskutieren methodische Fragen. Die Forschungswerkstatt findet ungefähr monatlich zu wechselnden Terminen statt. Sie wendet sich vorrangig an Institutsmitarbeiter und Doktoranden, steht jedoch auch Gästen offen.

Veranstalter: Dr. Wolfram Herrmann
Veranstaltungsort: Inst. für Allgemeinmedizin, Charité Campus Mitte, Virchowweg 24


Qualitative Forschungswerkstatt des Netzwerks Qualitative Forschung

Diese Forschungswerkstatt entstand aus einer ursprünglich von Prof. Holmberg und Prof. Witt gegründeten Werkstatt und wird unter der Leitung von Dipl.-Psych Stritter und Dr. Stöckigt weitergeführt. Die kontinuierliche Teilnahme an einer Forschungswerkstatt ist ein zentrales Qualitätsmerkmal der qualitativen Forschung. Arbeitstreffen finden jeden 1. Donnerstag im Monat statt.